Service-Navigation

Suchfunktion

30.09.2020

Neues Modul im Baustein Berufliche Orientierung steht in einer ersten Version zur Verfügung

Im Baustein Berufliche Orientierung werden bereits Studien- und Berufsinteressen (Modul 1) sowie das individuelle Stärkenprofil (Modul 2) erfasst. Ab sofort steht ein drittes Modul „Anforderungsprofile“ in einer ersten Version zur Verfügung. Dieses gleicht die ermittelten Stärkenprofile der Schülerinnen und Schüler systematisch mit beruflichen Anforderungsprofilen der Ausbildungs- und Studienberufsgruppen der Bundesagentur für Arbeit ab. Das Ergebnis wird Schülerinnen und Schülern transparent zurückgemeldet – webbasiert und automatisch nach Abschluss der Durchführung. Lehrkräfte können bei der Reflexion mit Schülerinnen und Schülern darüber hinaus sogenannte Folien-Schablonen einsetzen, das heißt Anforderungsprofile können auch auf Folie ausgedruckt und über die ebenfalls ausgedruckten eigenen Ergebnisse gelegt werden. Das neue Modul befindet sich derzeit in der Phase der Pilotierung, das bedeutet, es können sich noch im Detail Änderungen ergeben. Das sollte bei der Interpretation der Ergebnisse berücksichtigt werden.

Fußleiste